2.1 Spitzenleistung entsteht im Gehirn

Neurowissenschaftliche Erkenntnisse zur Optimierung unserer Leistungsfähigkeit.

Unser Gehirn ist nicht nur die Schaltzentrale unseres Organismus, sondern auch ein Höchstleistungsorgan mit einer nahezu unbegrenzten Kapazität zur Verarbeitung und Speicherung von Informationen. Dass unser heutiges Gehirn ein Organ ist, das zu fantastischen Höchstleistungen fähig ist, haben wir vor allem einer Millionen Jahre andauernden Entwicklung zu verdanken.

Wer geistige Höchstleistungen vollbringen kann, ist auf der ganzen Linie erfolgreicher. Ob im Job, in der Schule oder im privaten Alltag, überall sind geistige Höchstleistungen gefragter denn je. Was aber passiert, wenn wir es beim Wettkampf um geistige Höchstleistungen übertreiben?

Inhalte

  • Leistungsfähigkeit ist ein lebenslanger Prozess.
  • Die Entwicklung vom Zellhaufen bis zum veränderbaren Gehirn.
  • Die Kraftwerke der Zellen.
  • Sind Psychopillen die Lösung für geistige Höchstleistungen?
  • Ist geistige Leistungsfähigkeit eine Frage des Alters?
  • Ist geistige Leistungsfähigkeit eine Frage der Intelligenz?
  • Wer sich bewegt, kann besser denken.
  • Mit der richtigen Ernährung zu geistigen Höchstleistungen.
  • Dauerstress schadet unserem Gehirn.
  • Während wir schlafen, macht uns unser Gehirn leistungsfähiger.
  • Soziale Kontakte als Mittel zur geistigen Leistungsfähigkeit. Mit 40 vergreist oder mit 70 agil?

Als Gold- und Platin- Mitglied in unserem Seminarhaus haben Sie uneingeschränkten Zugriff auf die Online-Datenbank mit allen Kurs-Inhalten in Text-, Audio- und Video-Form.