5.2 Empathie – Warum ich spüre was du fühlst

Was uns unsere Sinne über den emotionalen Zustand anderer Menschen verraten.

Die Mimik ist eine zentrale Informationsquelle, die uns etwas darüber sagt, wie es dem anderen geht. Aber nicht die einzige. Auch Ohren, Nase und der Tastsinn sind im ständigen Einsatz. Welche Signale wir Menschen mit unseren Sinnen aufnehmen und wie wir sie interpretieren, darum soll es hier gehen.

Nicht nur in unserer modernen Arbeitswelt werden soziale Kompetenzen immer mehr zur generellen Voraussetzung für die Beschäftigung eines Mitarbeiters. Die Empathiefähigkeit ist mit Sicherheit ein wichtiger Baustein für ein erfolgreiches Miteinander.

Inhalte

  • Unsere Sinne erschließen das Zwischenmenschliche.
  • Spiegelneuronen - nur ein Teil der Wahrheit.
  • Unsere Signalempfänger: Ich höre, rieche, fühle dich.
  • Ich fühle, wie Du Dich fühlst.
  • Lässt sich Empathie erlernen?

Als Gold- und Platin- Mitglied in unserem Seminarhaus haben Sie uneingeschränkten Zugriff auf die Online-Datenbank mit allen Kurs-Inhalten in Text-, Audio- und Video-Form.