5.4 Die Fähigkeit zur sozialen Selbstkontrolle

Ein zivilisiertes Miteinander ist nur möglich, weil unser Gehirn Impulse im Zaum halten kann.

Solange es Menschen gibt, suchen sie den Schlüssel für den persönlichen Erfolg. Begriffe wie "Disziplin", "Selbstbeherrschung" und "Selbstkontrolle" sind in solchen Diskussionen immer mit von der Partie.

Die Erwartungen an jeden Einzelnen steigen. Wir beobachten Menschen, die lange Arbeitszeiten auf sich nehmen, viel Sport treiben oder immerzu gesund essen. Ob sie Lust- oder Unlust-Gefühle empfinden, wissen wir nicht. Viele tun's, weil sie gefallen wollen. Dazu müssen sie egoistische Impulse unterdrücken.

Inhalte

  • Wie soll der Mensch leben und was bedeutet kluge Lebensführung?
  • Selbstkontrolle: Schlüssel für den persönlichen Erfolg - mit Einschränkung.
  • Wann wir der Schokolade widerstehen können und wann nicht?
  • Die Selbstkontrolle stärken.
  • Was ist zu viel Selbstkontrolle?

Als Gold- und Platin- Mitglied in unserem Seminarhaus haben Sie uneingeschränkten Zugriff auf die Online-Datenbank mit allen Kurs-Inhalten in Text-, Audio- und Video-Form.